Zutaten

  • 4 EL Kurkuma Pulver
  • 8 EL Wasser (es gilt generell doppelt so viel Wasser wie Kurkuma)
  • 1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer (Piperin aus dem Pfeffer hilft der Körper Kurkumin besser aufnehmen)
  • geriebener Ingwer, Zimt, Honig, Vanille nach Belieben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einem kleinen Topf vermischen und unter Rühren aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze für einige Minuten zu einer Paste köcheln lassen, dabei mit einem Holzlöffel ständig rühren.
  2. Die fertige Paste abkühlen lassen, in ein verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren (5-7 Tage haltbar). Die Paste schmeckt auch gut in Joghurt oder Müsli.
kurkuma-Paste